Eilmeldung für Mitglieder! Neu veröffentlichte digitale Karte und My FezCard Viewer. Mehr erfahren.

Unsere Geschichte

150 Jahre Spaß und Kameradschaft

Die Geschichte von Shriners International ist die Geschichte von Einzelpersonen, die im Geiste von Spaß und Gemeinschaft zusammenkamen, die den Grundstein für eine weltweite Bruderschaft legten und ein weltweit anerkanntes Gesundheitssystem für pädiatrische Spezialisierungen etablierten.

1870 traf sich eine Gruppe von 13 Freimaurern regelmäßig im Knickerbocker Cottage in New York City. Oft drehte sich die Diskussion um die Gründung einer neuen Bruderschaft für Freimaurer, basierend auf den Grundsätzen der Freimaurerei, aber mit den zusätzlichen Elementen Spaß und Gemeinschaft.

Walter Fleming, MD, und Billy Florence, ein Schauspieler, gehörten zu den Mitgliedern der Gruppe. Florence war in Europa auf Tour gewesen und hatte an einer Party eines arabischen Diplomaten teilgenommen. Der exotische Stil, die Aromen und die Musik der Party mit arabischem Thema veranlassten Florence, dies als Thema der neuen Bruderschaft vorzuschlagen, während Dr. Fleming und andere Mitglieder der Gruppe dann das Ritual entwarfen, das Emblem und die Kostüme entwarfen und eine Anrede formulierten und erklärte, dass die Mitglieder den roten Fez tragen würden. Der Name dieser neuen Bruderschaft war der Alte Arabische Orden der Edlen des Mystischen Schreins.

Während das erste offizielle Treffen der Bruderschaft 1871 im Knickerbocker Cottage stattfand, gründete ein Treffen 1872 am 26. September das erste Kapitel, Mecca Shriners. Heute gibt es mehr als 195 Ortsverbände in Ländern auf der ganzen Welt.

Die Organisation wurde als alter arabischer Orden der Adligen des mystischen Schreins gegründet und ist im Laufe der Jahrzehnte gewachsen und hat sich weiterentwickelt. In den späten 1900er bis frühen 2000er Jahren wurde die Bruderschaft als Shriners of North America bezeichnet, da es Kapitel in den USA und Kanada gab. Im Jahr 2010 wurde beschlossen, den Namen durch Shriners International zu ersetzen, was die weltweite Präsenz der Bruderschaft widerspiegelt.

Warum tragen Shriner den Fez?

Schreiner fez

Der rote Fez mit der schwarzen Quaste ist eines der markantesten Symbole der Bruderschaft. Abgeleitet von der Stadt Fez, Marokko, wurde der Fez als offizielle Kopfbedeckung der Bruderschaft als Ergänzung gewählt Pomp und Prunk, Thema, Zeremonien und Veranstaltungen der Organisation.

Jeder Fez ist für den Träger personalisiert. Zu den Informationen über den Fez gehören das Kapitel, dem er angehört, alle Positionen, die er innehat, sowie Mitgliedschaften in Clubs oder Einheiten. Es wird bei allen offiziellen Shriners getragen Veranstaltungen.

Das Emblem

Shriners-Emblem-Fez-Artefakte

Der Halbmond und Krummsäbel, das Emblem auf der Vorderseite des Fez, ist ein wichtiger Teil des Themas der Bruderschaft und steht stellvertretend für die von den Shriners verkörperten Eigenschaften.

Der Krummsäbel steht für das Rückgrat der Burschenschaft, ihre Mitglieder.

  • Die beiden Krallen sind für die Shriners-Bruderschaft und ihre Philanthropie.
  • Die Sphinx steht für die leitende Körperschaft der Shriners.
  • Der fünfzackige Stern steht für die Tausenden von Kindern, denen jedes Jahr durch die Philanthropie geholfen wird.
  • Robur et Furor ("Stärke und Wut" auf Latein) wird auch als Thema übernommen, das das Emblem begleitet

Gründung eines Gesundheitssystems

Krankenhaus-schwarz-weiß

Von Anfang an waren die Shriners für ihre philanthropischen Bemühungen im ganzen Land bekannt.

Während einer Gelbfieber-Epidemie in Jacksonville, Florida, arbeiteten örtliche Shriner und Freimaurer-Templer viele Stunden, um den Kranken zu helfen. 1889 kamen Burschenschaftsmitglieder den Flutopfern in Johnstown, Pennsylvania, zu Hilfe. Tatsächlich waren viele der Kapitel an einer Art karitativer Bemühungen beteiligt.

1919 schlug der kaiserliche Potentat Freeland Kendrick vor, ein Krankenhaus zu errichten, um Kinder mit orthopädischen Erkrankungen kostenlos medizinisch zu versorgen.

Ein Komitee untersuchte die Idee und kam zu dem Schluss, dass es nicht nur ein Krankenhaus geben sollte, sondern ein ganzes Gesundheitssystem in ganz Nordamerika, das kinderorthopädische medizinische Versorgung unabhängig von der Zahlungsfähigkeit der Familien bietet. Das erste Krankenhaus wurde 1922 in Shreveport, Louisiana, eröffnet.

Heute besteht das Gesundheitssystem aus Krankenhäusern, Kliniken, ambulanten Zentren und Telemedizin-Standorten. Die Spezialgebiete von Shriners Children haben sich auf die Versorgung von Verbrennungen, die Rehabilitation von Rückenmarksverletzungen, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, die Versorgung von Sportverletzungen und Rehabilitationsdienste ausgeweitet.

Unsere Philanthropie

Ein Gesundheitssystem, das Kindern unabhängig von ihrer Zahlungsfähigkeit oder ihrem Versicherungsstatus dient.

Lern mehr

medizinischer Dienstleister mit dem Patienten des Shriners

Spaß und Gemeinschaft

Entdecken Sie, wie Mitglieder das Beste aus dem Zusammenkommen machen.

Lern mehr

Shriners zusammen mit Motorrad

Mission und Werte

Die Grundlage von allem, was wir tun, sind unsere freimaurerischen Werte.

Lern mehr

Freimaurerquadrat und Kompass auf Leder

Entdecke dein bestes Selbst als Shriner